Professionelle Beratung vom Fachmann
Probefahrt vor Ort möglich
Fahrrad fertig montiert vom Meister
Riesige Auswahl an Fahrrädern und Zubehör

Für kleine Racer: Bulls Tokee Ultra Lite 24 Carbon-Kinderrad im Check


Kinder-Mountainbikes für den ernsthaften Gelände-Einsatz gibt es bereits – doch kein Modell ist dabei so konsequent wie das Bulls Tokee Ultra Lite 24 Carbon-Hardtail. Dabei nutzt der Kölner Anbieter sein Alleinstellungsmerkmal nicht einmal dazu, um Kasse zu machen, eher im Gegenteil.

 

Ein Grund, Kindern Spielsachen zu geben, ist sicher der folgende: Lässt man sie mit den Objekten der Erwachsenen hantieren, machen sie sie wohlmöglich kaputt oder tun sich daran weh. Plastik-Schlüsselbund und -Smartphone sind so zu verstehen, ebenso das eine oder andere Kinderfahrrad: Wie Mamas oder Papas Mountainbike hat es eine Federung, Scheibenbremsen und ganz viele Gänge – sieht toll aus, auch wenn man damit eigentlich wenig anfangen kann.

Von solchen Modellen, die schon für untere dreistellige Beträge erhältlich sind, hebt sich Bulls mit den neuen „Tokee Ultra Lite“-Modellen in etwa soweit ab wie das echte Kfz vom Matchboxauto. Gut, das tun viele ernsthafte Kinder-Mountainbikes, doch die Kölner Sportmarke ist nochmal einen Schritt weiter gegangen: Das Tokee Ultra Lite 24 ist ein rundum top ausgestattetes Hardtail für den ernsthaften Offroad-Einsatz, das in seiner Preisklasse mit nichts zu vergleichen ist – ein Carbon-Bike für unter 1.000 Euro gibt es sonst nirgends, weder für Kinder noch für Erwachsene. Die müssen einfach mal 700 Euro auf den Preis des Tokee Ultra Lite drauflegen, um das günstigste Carbon-Hardtail von Bulls fahren zu dürfen.

Das legt nahe, dass das innovative Kinderrad extremst knapp kalkuliert ist und eher der Kundenakquise dient als dem Umsatz. Wer früh gute Erfahrungen mit einer Marke macht, bleibt ihr schließlich gerne treu. Und andersherum werden sich Biker, die mit Bulls erfolgreich unterwegs sind, darüber freuen, auch ihren Kindern ein hochwertiges Rad der Lieblingsmarke gönnen zu können.

Ausgestattet wie ein ausgewachsenes Mountainbike

So weit, so ungewöhnlich – was zeichnet das Tokee Ultra Lite 24 nun aber in technischer Hinsicht aus? Der Rahmen wird nicht nur aus Carbonfasern gefertigt, er überzeugt auch in allen Details: So werden Schaltzug und Bremsleitung komplett im Rahmeninnern geführt und treten erst ganz hinten an den Kettenstreben wieder hervor; Gewindeösen für ein Schutzblech sind ebenso vorhanden wie ein Blech in Tretlagerbereich, das vor Beschädigungen schützt, sollte einmal die Kette herunterfallen. Vorbildlich ist außerdem die Rahmengeometrie mit nur 31 cm kurzem Sitzrohr – so können schon kleinere Kinder gut auf dem Bulls fahren, und auch bei größerem Auszug der Sattelstütze ist die Oberkörperhaltung kindgerecht aufrecht.

Auf ihre jungen Nutzer zugeschnitten ist auch die Komplettierung. An MTBs für Erwachsene wie für Kinder üblich ist inzwischen die 1x-Kettenschaltung – nur ein Kettenblatt vorne, derzeit bis zu zwölf Kränze hinten. Beim Bulls sind es zehn; aus 11-46 Zähnen und dem 29er Kettenrad ergibt sich ein eher kurz abgestimmter Übersetzungsbereich, der die Kids auch an Steilstücken nicht im Stich lässt. Scheibenbremsen sind natürlich obligatorisch, wobei die hydraulische Tektro HD-M282 mit den speziellen Bremsgriffen eigens auf Kinderhände optimiert ist. Ein sehr gute Wahl ist die Suntour-Luftfedergabel mit 80 mm Weg und Blockierhebel, denn sie kann feinfühlig ans kindliche Körpergewicht angepasst werden, sodass sie auch bei leichten Fahrerinnen und Fahrern sensibel anspricht. Außerdem ist sie leichter als eine Stahlfedergabel, wie auch das Komplettrad mit weniger als zwölf Kilo für ein Kinder-MTB sehr wenig wiegt.

Tolle Fahreigenschaften – dank geringem Gewicht

Nach den Fahreigenschaften gefragt, können sich Kinder im frühen Grundschulalter natürlich noch nicht differenziert und fachkompetent äußern; zu beobachten ist freilich, wie gut sie mit dem Bulls zurechtkommen: Bei Alltagsfahrten sorgt die aufrechte Sitzhaltung für gute Übersicht im Verkehr; Schaltung und Bremsen sind leicht und sicher zu bedienen und das geringe Gewicht sorgt insgesamt für ein einfaches Handling. Natürlich liegt der eigentliche Verwendungszweck des Tokee in der sportlichen Nutzung im Gelände, wo es natürlich erst einmal auf Fahrkönnen und Geschick ankommt – ist das vorhanden, unterstützt das leichte, weich gefederte Hardtail seinen Nutzer bzw. seine Nutzerin optimal auf dem Trail. Das Erwachsene die zur Ausübung ihrer Leidenschaft nötigen Gerätschaften als „Spielzeug“ bezeichnen, ist nicht ungewöhnlich – auf das Bulls Tokee Ultra Lite 24 trifft diese Bezeichnung allerdings definitiv nicht zu.

Fazit: Bulls Tokee Ultra Lite 24

Das Bulls Tokee Ultra Lite 24 nimmt unter den wirklich geländetauglichen Kinderrädern eine Sonderstellung ein: Sein Carbonrahmen ist eine absolute Besonderheit, der Preis des leichten, top ausgestatteten Bikes ebenso. Wer seinem Mountainbike-verliebten Kind echte Offroad-Performance bieten will, sollte zu diesem Rad greifen.

 

 

Artikel von Paul Nettersheim GmbH - We+Bike Magazin
Link zum Original-Artikel

Hier geht's weiter


KONTAKT & ANFAHRT


Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 10:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 17:00 Uhr

Samstag: 10:00 - 15:00 Uhr

Sonntag: geschlossen

Telefon

+49 (0)7361 622 38

Fax: +49 (0)7361 628 93

E-Mail
Zum Kontaktformular

Kontakt aufnehmen

Kontakt aufnehmen

* Pflichtfelder
Anfahrt

RAD und TAT M. Haubner

Julius-Bausch-Str. 3773431 Aalen

In Google Maps öffnen